Das bin ich und das will ich

Lernen Sie mich in einer Minute kennen:

Es ist schon ein paar Jahre her, als ich in einer Studie las, dass nur 20% Fachwissen dafür verantwortlich sind, wenn jemand Karriere machen möchte. „Nur 20%? Und was ist sonst für eine Karriere verantwortlich?“, das war mein erster Gedanke. Mir war schon klar, dass die „weichen Faktoren“ eine große Rolle spielen, aber mit 80% hätte selbst ich nicht gerechnet.

Auf der anderen Seite, desto mehr ich darüber nachdachte, desto logischer erschien es mir. Die menschliche Wahrnehmung ist so persönlich, immerhin finden wir z.B. Menschen auch viel schöner, wenn wir sie mögen. Und wir sind eben auch gewillt, ihre Leistungen in einem günstigeren Licht zu sehen.

80% der Karriere gehen also auf das Konto der so genannten „weichen Faktoren“: Persönliche Ausstrahlung, Wahrnehmung durch die Vorgesetzten, Beliebtheit, ja, sogar Aussehen. Körpersprache, Stimme, Rhetorik und 100 Kleinigkeiten, die das Bild der Persönlichkeit abrunden.

Ja, wie wir auf andere wirken, dass hat schon einen enormen Einfluss auf unser privates und berufliches Leben. Unsere Ausstrahlung, unser Charisma, beeinflussen unser Privatleben ebenso, wie unser berufliches Fortkommen.

Ob Sie also in Ihrem Wunschberuf glücklich werden, wie viel Sie verdienen, ob Sie Ihren Traumpartner erobern können und wie interessant Ihr Freundeskreis ist – alles, wirklich alles hängt in einem nicht geringen Maße von Ihrer persönlichen Wirkung ab.

Das Problem der meisten Menschen: Sie können ihre Wirkung auf andere nicht wirklich gut einschätzen und schon gar nicht gezielt steuern.

Mein Ziel ist es, hier Hilfestellung zu geben. Das tue ich in schriftlicher Form (tragen Sie sich in den kostenlosen Newsletter ein – auf der rechten Seite finden Sie die Maske für die Emailadresse), mit Hilfe von Vorträgen, Coachings, Seminaren und Büchern.

Wer bin ich?

Eine, die lauter „Traumberufe“ hatte und endlich angekommen ist. Ich war Tänzerin, Rundfunkmoderatorin, Schauspielerin, Sprecherin, Journalistin. Noch immer habe ich ein eigenes Tonstudio. Ich habe Bücher geschrieben und Menschen zum Erfolg verholfen.

Ich beschäftige mich schon sehr lange mit den Themen Charisma, Ausstrahlung, Auftreten und Wirkung. Schon während meines Schauspielstudiums lag das Thema nahe. Denn eines war damals schon für mich deutlich: Es gibt Schauspieler, die bereits beim Betreten der Bühne diese unvergleichliche Ausstrahlung haben, und andere eben weniger.

Und im Laufe der Jahre lernte ich nicht nur, charismatisch zu sein, sondern diesen Prozess bewusst zu steuern. Sich selbst mitunter zurücknehmen, oder das Charisma auszudehnen. Und heute weiß ich, dass jeder sein Charisma bis zu einem gewissen Grad trainieren kann. Natürlich gibt es auch beim Charisma größere und kleinere Talente. Aber jeder kann sich weiter entwickeln.

Ich vergleiche es gerne mit einer Tätigkeit wie dem Schwimmen. Sie werden mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass jeder, der körperlich gesund ist, schwimmen lernen kann. Aber schafft es jeder bis zur Olympiareife? Nun, es gibt Menschen mit mehr oder weniger Schwimmtalent. Aber nicht nur das Talent entscheidet, sondern auch die Übung.

Dieses Blog soll Ihnen Hinweise geben, wie Sie Ihren Trainingsplan aufsetzen können, wenn Sie charismatischer werden möchten. Dieses Blog soll Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg begleiten.

Infos auch unter www.pro-charisma.com

{lang: 'de'}